Logo von Burkhardt Zahntechnik - Hans-Joachim Burkhardt

Totalprothese

 

Totalprothesen

Zahnlos? - Aber muss es denn gleich jeder sehen?

Die Totalprothetik gehört zum täglichen Brot in der Zahnheilkunde und wird nicht zuletzt deshalb in ihrer Wichtigkeit und Komplexität oft grob unterschätzt. Zahnlosigkeit nimmt statistisch gesehen ab, aber diejenigen die es betrifft wissen nur allzu gut, welche Einbußen an Lebensqualität in Kauf genommen werden müssen:

  • das Aussehen verändert sich
  • die Lautbildung fällt schwerer
  • die Essgewohnheiten ändern sich
  • der Mensch lacht weniger
  • das Wohlbefinden ....
Linke Hälfte einfache Ausführung, rechts individualisiert. Foto: Hans-Joachim Burkhardt Individualisiert gearbeitete Totalprothese Foto: Hans-Joachim Burkhardt

Es ist oft schwierig zahnlosen Menschen zu helfen, wenn jeder Anhaltspunkt zum früheren Aussehen fehlt. Deshalb sind wir gerade bei der Herstellung von Totalprothesen ganz besonders auf Mithilfe angewiesen. Dabei ist es oft nur ein Gespräch, was uns von einem Erfolg trennt. Möglicherweise können wir anhand vorhandenem Zahnersatz notwendige Veränderungen besprechen und gemeinsam Erwartungen und Wünsche ermitteln:



Ein Fallbeispiel:

Bedingt durch diverse Umstände war unser Patient 15 Jahre zahnlos. Im Resultat wurde er magenkrank.
15 Jahre ohne Zähne Foto: Hans-Joachim Burkhardt Ein neues Profil Foto: Hans-Joachim Burkhardt
Es war ein hartes Stück Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Foto: Hans-Joachim Burkhardt
ohne Worte Foto: Hans-Joachim Burkhardt Wieder ganz der alte Foto: Hans-Joachim Burkhardt
Abbildungen mit freundlicher Genehmigung des Patienten.



Kunststoffe

Merz Dental bietet mit Promolux® einen heißpolymerisierenden Kunststoff als Pulver-Flüssigkeitssystem auf Methylmethacrylat-Basis, zur Herstellung von totalen und partiellen Kunststoff-Prothesen im Kochverfahren an. Die Verarbeitung von Promolux® ist rationell und anwenderfreundlich und erfolgt auf einfache Weise ohne Zusatzgeräte. Die chemische Basis hat sich in der Prothetik seit über 60 Jahren bestens bewährt. Promolux® erfüllt höchste Ansprüche und entspricht den nationalen und internationalen Dentalnormen.

Promolux Prothesenkunststoff von Merz-Dental   Promolux® besitzt Eigenschaften, die für höchste Qualität sprechen:
  • sehr gute mechanische Eigenschaften und hohe Farbstabilität
  • geringe Polymerisationsschrumpfung und beispielhafte Passgenauigkeit
  • geruchlos, geschmacklos und reizfrei
Promolux® ist in der bekannten semiopaken Farbe C34 lieferbar, die an sich bereits sehr freundlich wirkende Zahnfleischanteile ergibt. Zusätzlich ist ein reichhaltiges Sortiment an Farbpigmenten erhältlich, welches uns erstaunlich natürliche Prothesen ermöglicht.



Candulor bietet mit seinem Aestetic Basismaterial genau die richtige Alternative.

Eine der wichtigsten Eigenschaften der Candulor-Kunststoffe ist die natürliche Farbwirkung. Die spezielle, semiopake Einfärbung der Candulor-Kunststoffe bricht und reflektiert das einfallende Licht. So entsteht das natürliche Rosa des künstlichen Zahnfleisch. Das Aesthetic Material in 5 verschiedenen Farben bietet die idealen Voaussetzungen für individuelle Gestaltung einer Prothese. Je mehr die individuelle Charakterisierung des künstlichen Zahnfleisch herausgearbeitet werden kann, desto grösser ist die Akzeptanz beim Patienten. Zur individuellen Einfärbung der Prothesenmaterialien bietet Candulor ein Set mit diversen Farben an, die sich zu dem Basismaterial beimischen lassen. Damit können gezielt Nuancen in der Farbgebung geändert oder frei kreiert werden.


Warum wir uns für die klassische Stopftechnik mit Heisspolymerisat entscheiden ?

Stopfen von Kunststoff in die Küvette Individualisierte Totalprothese Ober- und Unterkiefer
« Weil uns die Erfahrung Recht gibt ! »


Komplettierungen und Reparaturen:

Komplettierungen von Modellgußprothesen, Interimsversorgungen und Reparaturen werden mit Combipress® von Merz Dental oder mit dem farblich auf die entsprechenden Heisspolymerisate abgestimmten Candulor Aesthetic Autopolymerisat hergestellt. Die Aushärtung erfolgt immer nach Herstellerangaben unter ca. 6 bar Druck!



Zähne

Folgende Fabrikate führen wir am Lager:
  • Candulor PhysioSet TCR, TwinCrossedResin
  • Candulor PhysioSet CT, Porzellanzähne, als 'lebende' Formenkarte
  • Merz Integral®, alle Farben des V-Systemes


Individuelle Ästhetik

Der PhysioSet CT von Link zu Candulor Canulor Dental ist ein ganz besonderer Prothesenzahn für Patienten die den Anspruch haben, dass ihre dritten Zähne nich als solche zu erkennen sind, denn kein anderes Material erfüllt die ästhetischen Grundvoraussetzungen wie Porzellan.


Candulor CT Frontzahn


Candulor Porzellanzähne sind einzigartig in ihrem Schichtaufbau. Sechs unterschiedliche Schichtungen und vier verschiedene Charakterisierungen bilden die Basis für die Candulor PhysioSet CT Porcelain Frontzahnlinie. Das Einlegen der verschiedenen Schichten erfolgt noch heute in Handarbeit und gibt dieser Zahnlinie einen persönlichen Touch an Individualität.

Wir verwenden diesen hochwertigen Porzellanzahn als Rohling zur Herstellung individueller Prothesenzähne. Durch einen Diamantschliff individualisieren wir Form und Oberfläche und veredeln den Zahn anschließend in einem aufwändigen Prozess mit Porzellanmalfarben und Glasuren zu einem einmalig wertvollen Einzelstück.

Individualität bedeutet für den Patienten
  • Natürliches Aussehen
  • Lippenfülle und Profil
  • Unbehinderte Lautbildung
  • Zahnfarbe, Größe und Stellung optimiert
  • Individualität in der Zahnfleischgestaltung
Individualisierte Porzellanzähne in Wachs aufgestellt und anatomisch korrekt ausmodelliert. Foto: Hans-Joachim Burkhardt


  Candulor CT Farbschichtung

Das Vorbild ...  die Natur 

Bewährte Anwendung kombiniert mit dem hochwertigen TCR Werkstoff

Die PhysioSet TCR Resin Zahnlinie ist ein absolutes Top-Produkt im Bereich Kunststoff-Zähne. Durch die Vielfalt wird ein ausgewogenes Sortiment an typengerechten Zahnformen erreicht. Die besondere Ästhetik wird durch das Mehrschichtverfahren erreicht, den naturnahen Schichtungsverlauf und das natürliche Oberflächenrelief.

Der funktionell vernetzte TCR (TwinCrossedResin) PMMA Werkstoff besticht durch seine beeindruckenden Material- und Beständigkeitseigenschaften.
Durch ein spezielles Herstellungsverfahren wird eine doppelt vernetzte Verbindung zwischen Matrix und Polymer erreicht, welche optimale Abrasionsfestigkeit und Plaqueresistenz gewährleistet.

Candulor TCR Frontzahn

Indikation

Überall dort, wo Ästhetik im Frontzahnbereich gefordert ist, sind Sie mit PhysioSet TCR richtig beraten.

  • Implantatprothetik
  • Totalprothetik
  • Kombinationsprothetik

 

 

   


Der Merz Integral Zahnvon Merz Dental gilt nicht umsonst als der 'Michelangelo unter den Kunststoff-Prothesenzähnen.

Der Frontzahn:

  • Formeneinteilung nach den CBI-System (hals-, körper-, incisalkantenbetont)
  • drei Grundformen in je drei Größen
  • naturgetreue Reproduktion der Zahnformen, einschließlich der Palatinalflächen und Wurzelansätze
  • natürliche Oberflächenstruktur
  • aus der Tiefe kommende lebendige Schichtung
  • natürliche Transparenz und Opaleszenz
  • passt hervorragend zu unserer Verblendkeramik
  • lieferbar in den Farben A1-D4

Merz Integral Fronzahn

Der Seitenzahn:

  • eindeutige Zentrikfindung durch Tripodisierung
  • "immediate side shift" und "freedom in centric" schonen das Prothesenlager
  • natürliche, körperhafte Zahnformen erleichtern den Einbau von Geschiebe-Sekundärteilen und Implantatkonstruktionen
  • 1 OK und 1 UK-Form in jeweils vier Größen
  • lieferbar in den Farben A1-D4

Übrigens:
Der Integral Zahn eignet sich ausgezeichnet für Verblendungen in der Schalentechnik.


 

 

 

Skulptur von Michelangelo

Startseite
Impressum
Kontakt
AGB
Sitemap
Login

Das Wetter heute
Tweet