Logo von Burkhardt Zahntechnik - Hans-Joachim Burkhardt

Implantate

 

Implantate

Zahnersatz auf Implantaten ist die Königsdisziplin des Zahntechnikerhandwerks. Hier werden alle Bereiche unseres interessanten Berufes zusammengeführt, jede Technik kommt irgendwann zur Anwendung. Äußerste Präzision ist Grundvoraussetzung, denn jede Arbeit ist eine feinmechanische Herausforderung. Meist sind höchste ästhetische Ansprüche zu erfüllen und jeder noch so kleine Fehler kann fatale Folgen haben.

Wir unterteilen diese Aufgabe in folgende Bereiche:

  • Einzelzahnversorgungen
    bei Verlust einzelner oder mehrerer einzelner Zähne

  • festsitzende Kronen und Brücken
    bei Verlust größerer Spannen, bei denen Einzelimplantation
    nicht möglich ist, auch Pfeilervermehrung

  • abnehmbare Konstruktionen
    bei massivem oder totalem Zahnverlust


Einige Fallbeispiele zum Überblick:


  • Einzelkrone auf Implantat
Der 23-jährige Patient hat nach einem tätlichen Angriff den seitlichen Schneidezahn verloren.
Zur vollständigen Rekonstruktion seines Zahnes war die Herstellung eines individuellen Aufbaues aus Zirkonoxid erforderlich. Dieser wird auf das Implantat aufgeschraubt und dient als Träger für die eigentliche Krone

Die Krone besteht im Kern ebenfalls aus Zirkonoxid und ist mit einer auf Zirkon abgestimmten Spezial-Keramik verblendet. Das Ergebnis ist nach Abheilung des Zahnfleisches nicht mehr von den eigenen Zähnen zu unterscheiden.

Durch das Implantat konnten zwei gesunde Zähne erhalten werden, die ansonsten als Brückenpfeiler hätten beschliffen werden müssen.

Anmerkung: Die Kosten für diese Krone übernahm die Versicherung des Gegners.
Einzelzahnkrone auf Implantat Zahn 21 Foto: Hans-Joachim Burkhardt
Individueller Implantataufbau Foto: Hans-Joachim BurkhardtEinzelzahnkrone auf individuellem Aufbau Foto: Hans-Joachim Burkhardt



  • Brücke auf mehreren Implantaten

Der Patient hat sich zu einer Gesamtsanierung seines Gebissen entschieden.
Als erstes wird diese festsitzende Brücke auf drei Implantaten hergestellt. Alternativ wäre eine Teilprothese möglich, die jedoch aus Komfort-Gründen für den Patienten nicht in Frage kommt.

Grundlage für eine erfolgreiche Therapie ist eine detaillierte Planung mittels Computer-Thomografie.
Planung der Implantate Foto: Hans-Joachim Burkhardt Implantate nach der Einheilung Foto: Hans-Joachim Burkhardt Modellsituation der Implantate Foto: Hans-Joachim Burkhardt
Brücken dieses gewaltigen Volumens sind schwer in Metall zu gießen. Sie werden oft porös und entsprechen somit nicht unseren Qualitätsvorstellungen. Außerdem sind die Metallkosten schlecht kalkulierbar, ein wahrhaft gewichtiges Problem.

Aus diesen Gründen wurde die Brücke in Zirkonoxid gefertigt. Die Farbe des Gerüstes entspricht annähernd der Erfordernissen durch das Restgebiss.

Der Zahnfleischsaum verkürzt die optische Länge der künstlichen Zahnkronen und unterstützt die Wangenmuskulatur. Die Implantate sind zur Reinigung mit kleinen Bürstchen gut erreichbar.
Brückengerüst aus Zirkonoxid Foto: Hans-Joachim BurkhardtZahnfleischsaum aus Keramik Foto: Hans-Joachim Burkhardt
Brücke auf Implantaten im Mund Foto: Hans-Joachim Burkhardt


  • Abnehmbare Konstruktionen
Abnehmbare Konstruktionen auf Implantaten werden häufig für den zahnlosen Kiefer angewendet. Auch Restzahnbestand mit schlechter Prognose kann aufgrund der einfachen Reparatur- und Erweiterbarkeit ein Grund für eine abnehmbare Prothese sein.

Starker Knochenabbau und damit verbundener Zahnfleischverlust , sowie die eindeutig bessere Reinigungsmöglichkeit sprechen ebenfalls für einen abnehmbaren Zahnersatz.

Sind abnehmbare Prothesen an ausreichend vielen Implantaten verankert (etwa 6 Stück je Kiefer), sind sie in eingesetztem Zustand wie festsitzende Brücken zu tragen und sehen meist ästhetischer aus, als festsitzende Kompromisse.

Implantataufbauten aus Titan Foto: Hans-Joachim Burkhardt Galvanisch hergestellte Goldkappen Foto: Hans-Joachim Burkhardt Goldkappen in die Prothese eingeklebt Foto: Hans-Joachim Burkhardt

Abnehmbar und trotzdem eine Brücke Foto: Hans-Joachim Burkhardt


Wir führen Systeme folgender namhafter Hersteller:
  • Astra
  • Bego
  • Camlog
  • Friadent
  • Medentika
  • Nobel Biocare
  • Straumann
  • Zimmer
  • weitere auf Anfrage
Werkzeuge, wie Schraubendreher und Drehmomentschlüssel, können wir leihweise zur Verfügung stellen.

Alle verwendeten Rohmaterialien sind nach DIN und CE geprüft, für die zahntechnische Anwendung zugelassen
und optimal aufeinander abgestimmt. Selbstverständlich übernehmen wir für unsere Arbeiten eine Garantie von 2 Jahren.



Kritik


Um optimale Ergebnisse erzielen zu können, muss der Zahntechnikermeister alle Einzelheiten des vom Chirurgen zur Anwendung gebrachten Implantatsystems kennen, derer gibt es viele.

Jeder Hersteller versucht sich mit Details von seinen Mitbewerbern abzuheben, mit teilweise fraglichem Erfolg. Kritisch betrachtet weisen viele Systeme teilweise erhebliche Unzulänglichkeiten auf, weshalb dringend angeraten ist, sich vor einer Implatation über die spätere Funktion zu informieren. Die Entscheidung für ein bestimmtes Verfahren müssen Patient, Prothetiker und Chirurg gemeinsam treffen. Unser Wissen stellen wir dabei gerne zur Verfügung.

Wir haben mit enormem Aufwand an verschiedenen Implantaten präzisionsmikroskopische Vermessungen vorgenommen, die jedes µ an Unstimmigkeiten dargestellt haben und manches Phänomen, welches bei der täglichen Arbeit auftritt, offen legen. Aus diesen Untersuchungsergebnissen resultiert beispielsweise, dass Systeme ohne ausreichenden Rotationsschutz - solche gibt es einige - nicht geeignet für den Einsatz als Pfeiler für teleskopierende Arbeiten sind. Andererseits hat sich gezeigt, dass viele Aufbauten nicht Bakteriendicht sind und nach kurzer Zeit zu stinken beginnen.

Spaltmaße jenseits jedweder Passung, konische Flächen die ihrer stabilisierenden Funktion nicht gerecht werden, Oberflächen die durch Sandstrahlen zerstört sind, und Modellanaloge, die ihre Aufgabe kaum erfüllen können, sind nur einige Beispiele dessen, was wir dabei entdeckt haben - leider auch bei namhaften Produkten.




Startseite
Impressum
Kontakt
AGB
Sitemap
Login

Das Wetter heute
Tweet